Atemcoaching  •  Logopädie und Atemtherapie   
Ausbildung  
 Profil

 

Presse & Rezensionen  Kontakt & Impressum

 

 

 

 

 

Atemcoaching – BREATHLETICS   INSTITUTE 

 

Sie haben ein Atemproblem welches sich aus ärztlicher Sicht nicht therapieren lässt?

 

Das 2014 gegründete BREATHLETICS INSTITUTE hat sich auf verhaltensbedingte Atemprobleme spezialisiert, und hilft hierbei nicht nur Privatpersonen und Unternehmen – sondern ist auch Aus- und Fortbilder für Gesundheitsberufe (Psychologen, Sportwissenschaftler, Therapeuten und Zahnärzte).

BREATHELTICS ist durch die Implementierung der angewandten Atemwissenschaften die einzige wissenschaftlich fundierte Form des Atemcoachings.
BREATHLETICS Atemtherapie ist hierbei ein Synonym, welche jedoch nur von anerkannten Gesundheitsberufen durchgeführt werden darf.

 

Welche Atemprobleme kann das BREATHLETICS Atemcoaching lösen?

 

  • Die meisten verhaltensbedingten Atemprobleme verursachen oft zudem:
    Kopf-, Nacken- und/oder Rückenschmerzen, Schlafprobleme, Bruxismus (Zähneknirschen), Konzentrationsprobleme, Burn-Out, verhaltensbedingter Husten, Halsschmerzen, Sprach- und Sprech- sowie emotionale Probleme – verbunden mit innerer Unruhe, Angst, Wut, Trauer oder Panik.

  • Zwanghaftes und suchtgeplagtes Verhalten kann durch BREATHLETICS Atemcoaching  durchbrochen werden.

  • Verhaltenbedingte Atemprobleme können ADS / ADHS und Autismus
     auslösen, begünstigen und verstärken.

  • Atemprobleme bei Long COVID können durch Atemcoaching verbessert werden.


Ein ungelöstes Atemproblem kann dabei auch weitere Teufelskreise, verbunden mit psychischem und physischem Leid, in Bewegung setzen – und somit auch noch neue psycho-physiologische Probleme mit sich bringen.

Ablauf des Atem-Coachings

Schritt 1

Sie schildern Ihr Atemproblem.

 

Schritt 2

Ihr Atemverhalten wird vom Atem-Coach in Form von verschiedenen Wahrnehmungsübungen und einem virtuellen Atemtraining analysiert.

 

Schritt 3

Es wird ein für Sie passendes Atemtrainingsprogramm erstellt.

(Das BREATHLETICS INSTITUT lernt keine bestimmten Atemtechniken die für alle anwendbar sein sollen – sondern passt ein individuelles Atem-Trainingsprogramm für Sie an.)

 

Schritt 4

Sie trainieren allein und mit Begleitung des Coaches ein neues Atemverhalten – dieser passt Ihr Training an bis das Atemproblem gelöst ist

Dauer des Coachings

 

Die erste Sitzung dauert 90 Minuten und kann schon viele Missverständnisse zum Thema falsches Atemverhalten aufklären – und manchmal sogar schon bei der ersten Sitzung das Atemproblem komplett beheben.

Jedoch sollte man von ein paar Sitzungen ausgehen und sich etwas Zeit nehmen – um das neu erlernte Atemverhalten zu verstehen, zu lernen, zu verinnerlichen und um es schlußendlich auch in den Alltag neu integrieren zu können.
Folgesitzungen dauern in der Regel 30 - 60 Minuten 

Wir können Zusammen Wunder vollbringen – aber bitte bedenken Sie wie lange Sie Ihr Atemproblem und die damit verbundenen psychischen und körperlichen Probleme schon mit sich rumtragen.

Prinzipiell kann man jedoch davon ausgehen, dass Hilfe bei Bruxismus (Zähneknirschen) mit etwa 20 - 30 Sitzungen am längsten dauert, und die meisten anderen verhaltensbedingten Atemprobleme drei bis zehn Sitzungen benötigen.

Leistungen

Online-Atem-Coaching

Die folgenden Tarife gelten für Atem-Coachings für Personen mit Wohnsitz im deutschsprachigen Ausland: Belgien, Deutschland, Frankreich (Elsass und Lothringen), Italien (Südtirol) Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Schweiz 
Die Tarife für Atem-Coachings für Personen mit Wohnsitz innerhalb Polens finden Sie im polnischen Teil dieser Website.
Für die Tarife für Personen mit Wohnsitz in allen anderen Länder wählen Sie bitte den englischen Teil dieser Website.

Erste Sitzung 

90 Minuten – 120€

 

Folgesitzung

30 Minuten – 55€

45 Minuten – 65€

60 Minuten – 95€

90 Minuten – 110€

Atemcoaching – live in Berlin mit Atemverhaltensanalyse – nach telefonischer Vereinbarung

90 Minuten Atemverhaltensanalyse – 280€

45 Minuten Folgetraining – 160€

30 Minuten Folgetraining – 120€

 
Zusammenfassungs-Wellen

®

Zusammenfassungs-Wellen
Zusammenfassungs-Wellen
Zusammenfassungs-Wellen

Für die Buchung Ihres ersten Online-Atem-Coachings füllen Sie bitte das Online-Formular/Atem-Interview aus.

Das Atem-Interview mit seinen 34 Fragen erlaubt es Sie schon vorab etwas kennenzulernen – und sich auf Sie vorzubereiten.

Für ein Live-Atem-Coachig in Berlin füllen Sie bitte nur das Formular Live in Berlin aus. Das Atem-Interview erfolgt hierbei mit CO2-, HRV- und EMG-Messung.

 

Ablauf für die erste Online-Atem-Coaching-Terminbuchung

 

  • Bitte füllen Sie das folgende Atem-Interview aus und machen Sie drei Terminvorschläge. 

 

  • Anschließend erhalten Sie eine Terminbestätigung samt Rechnung des BREATHLETICS INSTITUTE mit einer deutschen Kontonummer (Berliner Volksbank) – diese begleichen Sie bitte vor der ersten Atem-Coaching-Session.
     

  • Eine Atem-Coaching-Session kann erst nach Zahlungseingang erfolgen.
    Termine verfallen ohne Terminabsage – Absagefrist 48 Stunden.

     

  • Das Atem-Coaching erfolgt auf Ihren Wunsch in Google Meet oder Zoom.
     

  • Sie benötigen für das Online-Atem-Coaching lediglich einen Computer mit
    Kamera und eine stabile Internetverbindung.

     

  • Tip: Ein Kopfhörer mit Mikrofon erleichtert das Coaching.
     

 
Zusammenfassungs-Wellen
Atem-Interview
1. Ich bin hypererregt / kann mich nicht beruhigen / bin ängstlich.
2. Ich habe unerwartete Gefühlsschwankungen (z.B. Wut, Trauer)
.
3. Ich bin schnell erschöpft.
4. Ich habe ein Gefühl von “Getrenntsein“ – Dinge erscheinen fern / Ich fühle mich von der Realität ausgeschlossen. / "Wie in einem Film."
5. Ich habe eine schlechte Konzentration / Kann mich schlecht fokussieren / Ich habe ein schlechtes Gedächtnis.
6. Ich scheine nicht genug Sauerstoff zu bekommen.

7. Ich mache mir Gedanken über meine Atmung.
8. Ich habe ein undefinierbares Engegefühl (Druck oder Schmerz) in der Brust.
9. Ich versuche beabsichtigt zu atmen, um somit den Atem gezielt zu regulieren.
10. Ich habe eine verschwommene / benebelte Sicht.
11. Ich habe das Gefühl mich kontrollieren zu müssen ob ich noch lebe / mein Herz noch schlagt.
12. Ich habe / fühle Schwindelgefühle, Benommenheit, Ohnmacht.
13. Ich bin kurzatmig / habe Atemschwierigkeiten.
14. Ich fühle ein Kribbeln oder Taubheitsgefühl (z.B. in Fingern/Lippen). 
15. Ich habe kalte Finger / Füße.
16. Ich fühle mich desorientiert / verwirrt.
17. Ich bin unfähig tief zu atmen.

18. Ich habe Muskelschmerzen / Muskelsteifheit (z.B in Händen, im Nacken, im Kiefer, im Rücken)

19. Es ist mir nicht möglich vollständig auszuatmen / Ich brechen den Atem oft ab.
20. Ich atme sehr tief z.B. während dem Sprechen.
21. Personen aus meinem Umfeld sagen, dass ich übertrieben artikuliert und aufgeregt Spreche.
22. Ich habe undefinierbare Halsschmerzen / – und / oder – trockenen Hals / Mund.
23. Ich produziere undefinierbare Pfeifgeräusche beim Sprechen.
24. Mein Herzschlag ist scheinbar grundlos schneller oder unregelmäßig.
25. Ich atme über die Brust und es strengt mich an zu atmen.
26. Ich halte den Atem an / Ich atme unregelmäßig.
27. Ich atme schnell / Ich atme panikartig.
28. Ich habe den Mund beim Atmen geöffnet / Ich atme durch den Mund.
29. Ich habe Schluckprobleme / Mir ist übel.
30. Ich glaube ich habe ADS, ADHS oder autistische Züge.
32. Hat sich das Interview für Sie wie ein Test angefühlt bzw. eine Prüfungssituation?
33. Hat sich Ihr Stresslevel während dem Interview zwischenzeitlich verändert – zum Positiven oder zum Negativen?
Haben Sie durch die Fragen des Atem-Interviews etwas neues über sich kennengelernt?
Fanden Sie diese neuen Gedanken oder Erkenntnisse über sich interessant?
Denken Sie, dass es wichtig für Sie ist einige dieser Fragen / Themen in Angriff zu nehmen – und an Ihnen zu arbeiten – um Ihr Atemproblem zu lösen?

Bitte wählen Sie für die Buchung eines Online-Atem-Coachings drei Terminoptionen in den folgenden Zeiten. Bitte bedenken Sie, dass die erste Sitzung immer 90 Minuten dauert.

Montags          15-18 Uhr
Dienstags        15-18 Uhr
Mittwochs       16-18 Uhr
Donnerstags   10-13 Uhr und 16-20 Uhr
Freitags            11-13 Uhr und 18-20 Uhr

Vielen Dank!

Live in Berlin

Die Buchung für Live-Coachings in Berlin sind nur an Wochenenden möglich.

Vielen Dank!

 
Zusammenfassungs-Wellen
Zusammenfassungs-Wellen

Atemcoaching  •  Logopädie und Atemtherapie   
Ausbildung  
 Profil

 

Presse & Rezensionen  Kontakt & Impressum

Logopädie – LANGUAGE CLINIC

Die moderne und zeitgemäße Logopädie hat einen interdisziplinären wissenschaftlichen Therapieansatz welcher die Fachgebiete Linguistik, Pädagogik, Physiologie, Psychologie, Medizin und Neurowissenschaften miteinander vereint. 

Die LANGUAGE CLINIC erweitert diesen Therapieansatz zudem um die Felder Atem- und Verhaltenswissenschaften, kognitive Verhaltenstherapie, Elemente der angewandten Verhaltensanalyse, sowie die alphabetisierungsgestützte Sprach- und Sprechtherapie – da lesen, verstehen, sprechen und atmen eine untrennbare Einheit bilden. Diese geschlossene Einheit hat Einfluss auf das ganze menschliche Verhalten – und somit auch auf die allgemeine Gesundheit.

LANGUAGE CLINIC – Rechtsgrundlage

Die LANGUAGE CLINIC ist ein multilinguales Unternehmen mit Sitz in Warschau.

Die logopädische Therapie der LANGUAGE CLINIC erfolgt aufgrund polnischen Rechts.

Ein in Polen anerkannter Logopäde, auf universitärer Masterebene, ist in Polen befähigt – eigenmächtig und ohne ärztliche Konsultation – logopädische Diagnosen und Therapien durchzuführen.

Sie benötigen daher keinerlei ärztlichen Überweisungen oder Konsultationen vorab – die Therapie und Rechnung (ING Bank Polen) erfolgt auf privater Basis.

Die Therapie kann in deutscher, englischer oder/und polnischer Sprache erfolgen.

Bitte bedenken Sie das bei zwei- oder mehrsprachigen Patienten, wenn möglichst immer alle Sprachen mitberücksichtigt werden müssen.

Logopädische Spezialgebiete der LANGUAGE CLINIC

Die LANGUAGE CLINIC hat sich auf die folgenden logopädischen Atem-, Stimm- und Sprechprobleme spezialisiert:

  • Atemprobleme im Allgemeinen und beim Sprechen

  • Muskuläre Verspannungen und Schmerzen (z.B. Kopf-, Nacken- und/oder Rücken) beim /nach längerem Sprechen

  • Stottern

  • Sprach- und Sprechprobleme bei Zwei- und Mehrsprachigkeit

  • Präsentations- und Testängste

  • Dyslalie – Lispeln und falsche Aussprache von Lauten (S, R, L, K, G usw.)

  • Dysarthrie – Verwechslung, Verlängerung und/oder Verformung von Lauten

  • Heiserkeit / Halsschmerzen – verursacht durch unökonomische  
    Körperhaltung und ineffizientes Atmen beim Sprechen

  • Logophobie – Sprechangst 

  • Poltern (verschlucken von Lauten)

  • Lese- und Schreibschwäche

  • Rechenschwäche

  • Analphabetismus

  • Schweigen

  • Autismus

  • ADS / ADHS

  • Long COVID / Post COVID

  • Traumata

 

 

Ablauf der logopädischen Therapie

Schritt 1

Sie schildern das logopädische Problem.

Schritt 2

Es erfolgt eine logopädische Diagnose mit Prognose und Therapieziel.

Schritt 3

Ein logopädischer Therapieplan wird erstellt.

Schritt 4

Sie bzw. der/die Patient/in übt und trainiert selbständig und während der Therapiesitzungen mit dem Logopäden bis das Therapieziel erreicht ist.

 

 

Leistungen

 

Logopädie Online

Die folgenden Logopädie-Tarife gelten für logopädische Konsultationen für Personen mit Wohnsitz im deutschsprachigen Ausland: Belgien, Deutschland, Frankreich (Elsass und Lothringen), Italien (Südtirol) Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Schweiz 

Die Logopädie-Tarife für Personen mit Wohnsitz innerhalb Polens finden Sie im polnischen Teil dieser Website.
Für die Logopädie-Tarife für Personen mit Wohnsitz in allen anderen Länder wählen Sie bitte den englischen Teil dieser Website.

Logopädische Beratung

Beratungsgespräch mit einer oder mehreren (involvierten) Personen.

60 Minuten – 630 zł (140€*)

Logopädische Therapie

Erste Sitzung 

60 Minuten – 520 zł (115€*)

 

Folgesitzung

30 Minuten – 225 zł (50*)

45 Minuten – 270 zł (60*)

60 Minuten – 360 zł (80*)

* Die Europreise dienen lediglich zur Preisvorstellung.

 

 

Ablauf für die erste Logopädie-Terminbuchung 

  • Bitte füllen Sie das folgende logopädische Interview (35 Fragen) aus und machen Sie drei Terminvorschläge.
     

  • Anschließend erhalten Sie eine Terminbestätigung samt Rechnung mit einer polnischen Kontonummer (ING BANK) – diese begleichen Sie bitte vor der ersten logopädischen Sitzung.
    Bitte überweisen Sie hierbei den Tarif in polnischer Währung (PLN/Z
    łoty).
     

  • Am einfachsten, schnellsten und kostengünstigsten ist hierfür der Online-Geldtransfer-Service für Fremdwährungen – WISE.com
     

  • Ein Termin kann erst nach Zahlungseingang erfolgen.  
     

  • Termine verfallen ohne Terminabsage – Absagefrist 48 Stunden.
     

  • Der Termin erfolgt auf Ihren Wunsch in Google Meet oder Zoom.
     

  • Sie benötigen für die logopädische Sitzung lediglich einen Computer mit Kamera und eine stabile Internetverbindung.
     

  • Bitte benutzen Sie für die Therapie einen Kopfhörer mit Mikrofon – da sonst die Qualität der Therapie darunter leidet.

 
Zusammenfassungs-Wellen
Zusammenfassungs-Wellen
Zusammenfassungs-Wellen
Zusammenfassungs-Wellen
Zusammenfassungs-Wellen
Logopädisches Interview
1. Seit wann besteht das Problem im Bereich Sprache, Sprechen und/oder Atmen?
2. Stottern Sie beim Sprechen?
3. Poltern Sie / werden beim (schnellen) Sprechen Laute verschluckt?
4. Leiden Sie an Mutismus / Schweigen / Nicht-Sprechen?
5. Haben Sie Angst vorm Sprechen?
6. Haben Sie Test- und /oder Präsentationsängste?
7. Verwechseln, verformen oder verlängern Sie Laute beim Sprechen?
8. Haben Sie Probleme mit bestimmten Lauten/Buchstaben bzw. diese korrekt auszusprechen (S, R, L, K, G usw.)?
9. Besteht eine genetische, neurologische oder krankhafte Sprach- oder Sprechstörung?
10. Besteht eine körperliche Beeinträchtigung?
11. Besteht eine Störung bei der Schriftsprache - Dyslexie (Leseschwäche), Dysgraphie (Schreibschwäche) oder Dyskalkulie (Rechenschwäche)?
12. Würden Sie sich oder den/die Patient/in als Analphabeten einstufen?
13. Haben Sie Probleme beim Atmen?
14. Produzieren Sie Nebengeräusche beim Sprechen (Pfeifen, Zischen u.ä.)?
15. Sind Sie oft heiser?
16. Sind Sie oft verspannt (Nacken, Schultern, Rücken)?
17. Versuchen Sie beim Sprechen sehr bewußt und tief zu atmen?
18. Scheinen Sie beim Sprechen nicht genug Luft / Sauerstoff zu bekommen?
19. Versuchen Sie beim Sprechen oder im Allgemeinen den Atem zu regulieren?
20. Atmen Sie über die Brust was oft als sehr anstrengend empfunden wird?
21. Hat man Ihnen schon Mal gesagt, dass Sie übertrieben artikuliert sprechen?
22. Sie haben oft/permanent undefinierbare Halsschmerzen / – und / oder – trockenen Hals / Mund.
23. Leiden Sie an Schluckproblemen und / oder Übelkeit?
24. Halten Sie oft den Atem an / atmen Sie unregelmäßig?
25. Atmen Sie schnell / panikartig?
26. Ist Ihr Mund beim Atmen geöffnet?
27. Ist es Ihnen möglich komplett auszuatmen – oder brechen Sie davor den Atem ab.
28. Denken Sie, dass sie ADS, ADHS oder autistische Züge haben?
29. Fällt es Ihnen leicht sich in fiktive (ausgedachte) Texte / Bücher reinzudenken und diesen zu folgen?
30. Fällt es Ihnen leicht Konversationen zu folgen / Wissen Sie immer genau wann Sie an der Reihe sind zu sprechen?
31. Waren die Fragen in diesem Interview für Sie leicht verständlich?
33. Hat sich das Interview für Sie wie ein Test angefühlt bzw. eine Prüfungssituation?
34. Hat sich Ihr Stresslevel während dem Interview zwischenzeitlich verändert – zum Positiven oder zum Negativen?
Haben Sie durch die Fragen des logopädischen Interviews etwas neues über sich kennengelernt?
Fanden Sie diese neuen Gedanken oder Erkenntnisse über sich interessant?
Denken Sie, dass es wichtig für Sie ist einige dieser Fragen / Themen in Angriff zu nehmen – und an Ihnen zu arbeiten – um Ihr logopädisches Problem zu lösen?

Bitte wählen Sie für die Buchung eines Online-Logopädie-Termins drei Terminoptionen in den folgenden Zeiten:

Montags          15-18 Uhr
Dienstags        15-18 Uhr
Mittwochs       16-18 Uhr
Donnerstags   10-13 Uhr und 16-20 Uhr
Freitags            11-13 Uhr und 18-20 Uhr

Vielen Dank!

 
Zusammenfassungs-Wellen

Atemcoaching  •  Logopädie und Atemtherapie   
Ausbildung  
 Profil

 

Presse & Rezensionen  Kontakt & Impressum

 

 

 

 

 

Ausbildung und Workshops für Unternehmen 


 


Workshops für Unternehmen auf Anfrage unter: kontakt@breathletics.com
 

BREATHLETICS   COACH ONLINE AUSBILDUNG

Einzelausbildung 1:1 – nach telefonischer individueller Vereinbarung

Umfang 20 Stunden Online und 15 Stunden Praxis/Selbstreflexion
Ausbildungsgebühren (deutschsprachige Länder*): 6.800€ (inklusive Handbücher, Zertifikat und Steuern) 

Kosten für Equipment: ca. 4.500€ - 10.000€

BREATHLETICS   ist eine eingetragene geschützte Marke.
 

Anfrage für eine telefonische Beratung zur Ausbildung unter: 
kontakt@breathletics.com

*Belgien, Deutschland, Frankreich (Elsass und Lothringen), Italien (Südtirol) Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Schweiz 

Für die BREATHLETICS Coach Ausbildung gelten gesonderte
Stornoregeln.

®
 

Zusammenfassungs-Wellen

®
 

 
Zusammenfassungs-Wellen
 

Atemcoaching  •  Logopädie und Atemtherapie   
Ausbildung  
 Profil

 

Presse & Rezensionen  Kontakt & Impressum



 

 

 

 

 

Profil

Michael Mischor

 

 



 

Zusammenfassungs-Wellen
0.jpg

Michael Mischor (46) ist Logopäde, Neurologopäde und Entwickler der BREATHLETICS Methode.
Er arbeitet seit fast 20 Jahren im Gesundheitswesen und ist seitdem sowohl therapeutisch als auch als Aus- und Fortbilder für Gesundheitsberufe – Therapeuten, Trainer, Psychologen, Sportwissenschaftler und Zahnärzte (American Dental Association
) – tätig.

Die Bild der Frau – die größte Frauenzeitschrift im deutschsprachigen Raum – zählte Michael Mischor 2016 zu den 20 Top Gesundheitsexperten Deutschlands.

Mit dem Master of Science in Applied Breathing Sciences war er 2015 der erste graduierte Atemwissenschaftler Europas.
Seine berufliche Laufbahn zum Logopäden ist ebenfalls einmalig und besonders verlaufen.

Michael Mischor begann seine berufliche Karriere nämlich als Fitness und Personal Pilates Trainer, besaß von 2007 bis 2019 die Rehabilitationssport-Lizenz des DOSB (Deutschen Olympischen Sportbunds) und bildete in dieser Zeit selbst über ein Dutzend Therapeuten und Trainer aus. Mehre Stars als Klienten und einige TV-Auftritte (DW, RBB, RTL) bestätigten damals zudem seinen Erfolg.
Seit 2015 wird er regelmäßig als Atemexperte von diversen Medien für Interviews und Expertenmeinungen angefragt.

Das große Thema Atmen führte den bilingualen Gesundheitsexperten 2017 zudem zu den Themen Sprechen, Sprachen und Schreiben – was ihn 2020 zur Logo- und Neurologopädie brachte, wo er all sein erworbenes Wissen bestmöglich verbinden kann.

»Sehr gerne würde ich Ihnen und Ihrer Gesundheit dienen – und mein erlangtes Wissen mit Ihnen teilen.
Viel wichtiger als meine lange Liste an 
Fort- und Ausbildungen sowie Studiengängen ist jedoch, dass das theoretische gewonnene Wissen bei mir mit der persönlichen Erfahrung, als bilinguales Kind bis hin zum Erwachsenen, auch live erlebt wurde, und ich somit auch aus eigener Erfahrung sprechen kann.«

Herzlichst,
Ihr Michael 
Mischor

Aus- und Fortbildung

  • Post-Master-Studium in Logopädie 
    mit
    Bestnote abgeschlossen (PL)
    (Berufserlaubnis als Logopäde und Befähigung zur eigenständigen logopädischen Diagnose – anerkannt durch das polnische Bildungsministerium, Gesundheitsministerium und die polnische Logopädenvereinigung)
       

  • Post-Master-Studium in klinischer Logopädie für Logopäden auf Masterebene 
    mit Bestnote abgeschlossen (PL) 

     

  • Posgraduiertenstudium in Neurorehabilitation 
    mit Bestnote 
    abgeschlossen (PL)
     

  • Posgraduiertenstudium in Stimmbildung 
    mit
    Bestnote abgeschlossen (PL)
     

  • Master of Science in Applied Breathing Sciences  
    mit Auszeichnung abgeschlossen
    Graduate School of Behavioral Health Sciences (USA)

     

  • Hochschulzertifikat in Verhaltens-Biofeedback (USA)
     

  • Hochschulzertifikat in pädagogischer Kapnographie (USA) 
     

  • Master of Business Administration mit Fokus auf Coaching und Leadership
    mit Bestnote abgeschlossen 
     

  • Hochschulzertifikat/CAS zur Lehrkraft für Deutsch als Fremd-/Zweitsprache (DaF/DaZ) – anerkannt durch das BAMF/Bundesamts für Migration und Flüchtlinge 
     

  • Qualifizierung in Alphabetisierung und Grundbildung – anerkannt durch das BAMF/Bundesamts für Migration und Flüchtlinge
     

  • Diverse Aus- und Fortbildungen in den Bereichen Sport- und Fitness, Rückentraining, Burnout-Prävention, Yoga, Pilates, Massagen, Ernährung, Stress- und Selbstmanagement

Zusammenfassungs-Wellen

Atemcoaching  •  Logopädie und Atemtherapie   
Ausbildung  
 Profil

 

Presse & Rezensionen  Kontakt & Impressum

 

Presse & Rezensionen

(Pressemappe auf Anfrage)


 

Presse

  • Titelstory in der FÜR SIE – Titel: Mehr Energie bitte! Wie der Atem uns neue Kraft schenkt (2021)
     

  • Expertenmeinung für das SHAPE Magazin – Titel: Atmen wie die Profis (2020)
     

  • Expertenmeinung für Frau im Spiegel – Titel: Atmen Sie den Stress weg (2017)
     

  • Interview im TUSH MAGAZIN - Titel: Atemnot  (2016)
     

  • Artikel im VITAL Magazin – Titel: Richtig atmen (2016)
     

  • Titelstory in Bild der Frau – größte Frauenzeitschrift im deutschsprachigen Raum – Titel: Kopfschmerzen einfach wegatmen / Wir erklären
    BREATHLETICS-Tricks (2016)

     

  • Expertenmeinung für Bild der Frau - Titel: Deutschlands 20 Top-Gesundheitsexperten (Ärzte, Therapeuten, Sport- und Medizinprofessoren) und ihre 100 besten Rücken-Tipps (2016)

 

Rezensionen

 

»Meine Tochter (15) hatte sich durch das lange und andauernde Maskentragen in der Schule einen Sprach- und Atemfehler antrainiert .... bei dem uns über paar Monate kein Arzt und Therapeut weiterhelfen konnte – und ich mir als Mutter anfing Sorgen zu machen. So habe ich für meine Tochter (und mich zur Aufklärung) eine logopädische Beratung bei Herrn Mischor vereinbart.

Bereits nach dieser ersten Beratung wurde mir und meiner Tochter die Angst genommen – und nach paar Stunden war das Problem dann auch gelöst. DANKE!«

»Ich hatte vor meiner Arbeit mit Ihnen oft Präsentationsängste, konnte nicht mehr sprechen, habe gestottert und diese Ängste endeten sogar meist noch in Kopfschmerzen. Das ist nun nach dem Coaching und Training mit Ihnen Geschichte. Wahnsinn... Danke!«

»Als multilinguale Kanadierin (Englisch/Französisch) mit chinesischem Background ist die deutsche Sprache eine besondere Herausforderung für mich.

Deutsch als vierte Sprache gab mir endgültig den Rest. Ich begann viele alte Fehler zu machen – die mir schon zu Schulzeiten Schwierigkeiten bereiteten. Zudem habe eine Legasthenie die sich nun noch mehr bemerkbar machte. Michael konnte mir sehr gut dabei helfen alle Sprachen unter einen Hut zu bringen und mich dazu motivieren eine Sprachprüfung in Deutsch zu bestehen. Ich hatte eine sehr lehrreiche und humorvolle Zeit mit ihm. Danke!«

»Ich bin eine multilinguale (Englisch, Hindi, Bengali) Inderin und es fällt mir sehr schwer die deutschen Laute korrekt auszusprechen. Da ich jedoch sehr ehrgeizig bin und beruflich oftmals eine Moderationsrolle übernehme – wollte ich meine deutsche Aussprache verbessern. Michaels Mischung aus Deutschtraining und alphabetisierungsgestützter Sprach- und Sprechtherapie ist hierfür perfekt für meine Bedürfnisse.«

»Ich hatte jahrelang Atemprobleme, einen unerklärlichen nervösen Husten und habe immer an meine Atmung gedacht.
Dies ließ mich nachts nicht mehr schlafen, ich konnte weder auf dem Rücken liegen noch mich mich großartig körperlich betätigen. Schon nach dem ersten Atemcoaching konnte ich unter Zeitdruck zur U-Bahn rennen, so etwas habe ich Jahre nicht mehr ohne einen Hustenanfall geschafft. Nach paar Trainingseinheiten habe ich meine Atemprobleme verstanden und gelöst, die mir bis dahin niemand erklären konnte. Ich habe geheult vor Glück!«

»Um meine Leistungsfähigkeit zu steigern und um somit für mein Studium länger lernen zu können, hatte ich zu viel und viel zu starken Kaffee getrunken.

Diese Menge an Koffein hat mein Herz so zum Rasen gebracht, dass ich Todesängste hatte und anschließend mehrere Ärzte besuchte. Bis mir ein Arzt sagte, dass meine Ängste ein verhaltensbedingtes Atemproblem sind. Meine Mutter hat daraufhin BREATHLETICS für mich gefunden und ich bin für drei Wochenenden von Bayern nach Berlin zum Atemtraining  gefahren.
Nach dem dritten Wochenende hatte ich keinerlei Beschwerden mehr.
«

»Beim ersten Corona Lockdown hatte ich große Atemprobleme und bekam Panikattacken. Diese Panikattacken und Ängste nicht genug Sauerstoff zu bekommen machten mich komplett verrückt. Ich habe Ärzte und Psychologen konsultiert die mir leider nicht helfen konnten, da ich keine krankhaften sondern verhaltensbedingte Atemprobleme hatte. Ich war kein leichter Fall, aber du hast mir geholfen meine Atemprobleme wieder in den Griff zu bekommen.
Ich danke Dir, was hätte ich ohne Dich gemacht.«

»Ich kann BREATHLETICS ideal mit meinem Ernährungscoaching als Psychologin verbinden.«

»Als Sportwissenschaftler finde ich dieses Wissen über das Atmen und Psychophysiologie unglaublich wichtig. Ich fand das Wissen welches Du in der BREATHLETICS Ausbildung vermittelst enorm wichtig – für jeden der mit Menschen arbeitet. Keiner kann dieses Wissen so vermitteln wie du!«

»BREATHLETICS hat mir persönlich als Zahnärztin, meinem Team und meinen Patienten geholfen eine neue Sichtweise auf die Themen Teambildung, Problemlösungen, Ängste und Schmerzen zu bekommen.«

»Am liebsten würde ich in meiner Zahnarztpraxis nur noch BREATHLETICS anbieten. Ich bin ein Fan.«

Zusammenfassungs-Wellen
Zusammenfassungs-Wellen

Atemcoaching  •  Logopädie und Atemtherapie   
Ausbildung  
 Profil

 

Presse & Rezensionen  Kontakt & Impressum

 

 

Kontakt & Impressum

Kontakt für:                                                      
BREATHLETICS Coaching                          

BREATHLETICS COACH Ausbildung         

DEUTSCHLAND & INTERNATIONAL       

                                                                         

BREATHLETICS INSTITUTE                          

Deutschland                                                     
                                                                               

BREATHLETICS INSTITUTE

Michael Mischor

Wilhelmshöher Straße 20

12161 Berlin

GERMANY

kontakt@breathletics.com
 

M +49 172 30 331 05 

Kontakt für:

BREATHLETICS Coaching

BREATHLETICS COACH Ausbildung

Logopädie & Atemtherapie

POLEN

LANGUAGE CLINIC &

BREATHLETICS INSTITUTE

Polen
 

LANGUAGE CLINIC & BREATHLETICS INSTITUTE

Michael Mischor

Krochmalna 56/179

00-864 Warszawa

POLAND

kontakt@language-clinic.com

M +49 172 30 331 05 

IMPRESSUM

​(Deutschland)

BREATHLETICS INSTITUTE  

Michael Mischor 

Wilhelmshöher Straße 20

D 12161 Berlin


M +49 172 30 331 05

kontakt@breathletics.com

Finanzamt Berlin Schöneberg - Steuernummer 18/445/00265

Haftung für Inhalte


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Fotos: WiX

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website? Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten? Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten? Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten? Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

BREATHLETICS INSTITUTE // Inhaber Michael Mischor // Wilhelmshöher Straße 20, D 12161 Berlin// M +491723033105// kontakt@breathletics.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage sowie die IP-Adresse. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4. Plugins und Tools

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Quelle: eRecht24

Zusammenfassungs-Wellen